Fandom


Bei der Magische Karte handelt es sich um eine aus Menschenhaut bestehendes Landkarte, auf der mit Blut ein Bereich des Himalaja gezeichnet ist. Der Vampir LANDRU hat dies magisches Artefakt von einem Dämon erworben weil er darin eine Spur zu dem verschollenen Unheiligtum der Vampire, dem Lilienkelch sieht. [1]

Beschreibung

Die Magische Karte besteht aus gegerbter Menschenhaut uns hat ein gewisses Eigenleben, denn als Lilith sie in LANDRUs Kammer in dem Vampirhort unterhalb der Kapelle entdeckt, faltet sich diese selbständig auseinander. Inwieweit es sich hierbei um Magie oder dämonisches Pseudoleben handelt kann nicht beurteilt werden.

Außer den üblichen Landmarken eine Karte sind dort sieben Punkte angeordnet, welch sich unterhalb eines weiteren höher gelegenen Punktes orientieren.

[2]

Story

Der Bereich, welche die Magische Karte darstellt, liegt in der Region Dolpo, im Hochhimalaya in Nepal. Nachdem LANDRU bemerkt hat, dass die Tochter der Hure (O-Ton Vampire) die Karte kennt bricht er nach Indien auf.

Mit Hilfe des Symbionten - er hat eine Negativkopie der Karte angefertigt, als Lilith diese kurzfristig gegen ihren Körper drückte - können Lilith Eden und Duncan Luther eine Zeichnung der Karte anfertigen und so der Spur des Lilienkelches folgen …

[2] [3]

Diese Seite wurde zuletzt am 31.12.2011 geändert.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.